WEITWANDERUNG Lechtal Durchquerung in 2 Etappen (Frühsommer und Herbst 2017) // 7 Nächte


Die Lechtaler Alpen gelten auch heute noch als Geheimtipp unter Alpinbegeisterten, die schöne Berghütten und klassische Bergwege lieben. Die reichhaltige Pflanzen- und Tierwelt und nicht zuletzt die wohl einzigartige Landschaft tragen hierzu bei. Vorbei an steilen Grashängen, kleinen Bergseen und Felsformationen, die im Sonnenlicht ihre Farbe von schwarz nach grau und von rot nach grün wechseln, fast wie Zauberei. Diese einzigartige Tour werden Sie als unvergessliches Erlebnis in Erinnerung behalten.

Ab €uro 702,- pro Person

Buchungshotline: +43 5583 4250
Täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr



Schwierigkeit Technik
Technisch bewegen wir uns bei diesen Touren in teilweise anspruchsvollem Gelände. Absolute Trittsicherheit auch in teilweise weglosem Gelände, so wie auf nassem Fels und im Schrofengelände ist erforderlich. Die Wege sind nicht unbedingt durchgehend sichtbar. Sehr ausgesetzte Stellen können mit Seilen oder Ketten gesichert sein. Eventuell brauchen Sie die Hände fürs Gleichgewicht. Zum Teil sehr exponierte Stellen.

Schwierigkeit Ausdauer
Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Zusatzkosten
Getränke, zusätzliche Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Maximalteilnehmer 6 Gäste
Voraussetzung Gute Grundkondition, schwindelfrei und trittsicher
Ausrüstung sehr gutes Schuhwerk, Wetterfeste Ausrüstung.

Gerne nährere Informationen vorab zur Wanderung von Herrn Oskar Jäger.

ETAPPE 1 Enthaltene Leistungen:

» 4 Nächte inkl. Jägeralpe Gourmetpension mit zahlreichen Leistungen
» 3 Hüttenübernachtungen (Hütten-Verpflegung ist nicht inklusive)
» 1 Begrüßungsdrink bei Ihrer Anreise
» 1 geführte Tour von Local und jahrelangem Wanderführer und Chef des Hauses Oskar Jäger, siehe Bild oben, Motiviation und Spaß garantiert!
» Transfers retour von Etappenwanderungen
» 1 Bahnfahrt Rüfikopf
» 6 Tage Warth Card

1. TAG Aufstieg 800 m // Abstieg 700 m 6 Std.
Warth und von dort mit dem Bus nach Lech. Mit der Rüfikopfbahn fahren wir zum Rüfikopf und wandern durchs Ochsengümpli über die Rauhe Kopf Scharte zur Stuttgarter Hütte 2305 m.
Unter der Erlenspitze und der Roggspitze hindurch steigen wir vorbei an der Erlachalpe durchs Almjurtal zur Bodenalpe (Das Almajurtal ist mit dem Kaisertal ein Teil eines Seitentals des Lechtals welches, bei Steeg in das Lechtal mündet. Das Almajurtal ist ein Geheimtipp unter Ruhesuchenden inmitten der Lechtaler Alpen) und steigen auf zur Leutkircher Hütte, 2252 m, unserer Unterkunft für diese Nacht.

2. TAG Aufstieg 1200 m // Abstieg 1120 m 7 Std.
Heute befinden wir uns schon im Herzen des Lechtals. Wir überschreiten Aufstieg zum Kaiserjoch und weiter über das Hinterseejöchel, 2484 m, Alperschonjoch, 2303m, und Pflarschjoch, 2464 m, zur Ansbacher Hütte.

3. TAG Aufstieg 880 m // Abstieg 990 m 6 Std.
Anstieg zur Kopfscharte, 2484 m, weiter ins Winterjoch, 2530 m, und die Grießelscharte. Nun steigen wir durch das Langkar ins Paseiertal ab. Zum Schluss müssen wir noch den Gegenanstieg zur Memminger Hütte, 2242 m, bewältigen. Abstieg ins Madau Tal und Transfer nach Warth
Ende der ersten Etappe.

Buchbar 09/07/2017 - 15/07/2017
ab €uro 702,- / pro Person Etappe 1 - im Hotel das Doppelzimmer Simmel



ETAPPE 2 Enthaltene Leistungen:

» 5 Nächte inkl. Jägeralpe Gourmetpension mit zahlreichen Leistungen
» 2 Hüttenübernachtungen (Hütten-Verpflegung ist nicht inklusive)
» 1 Begrüßungsdrink bei Ihrer Anreise
» 1 geführte Tour von Local und jahrelangem Wanderführer und Chef des Hauses Oskar Jäger, siehe Bild oben, Motiviation und Spaß garantiert!
» Transfers retour von Etappenwanderungen
» 6 Tage Warth Card

1. TAG Aufstieg 1100 m // Abstieg 750 m 5 Std.
Mit dem Bus fahren wir ins Madautal und steigen auf zur Memmingerhütte. Weiter begehen wir ein Ein kurzes Stück den E5: in die die Seescharte und zum Großbergkopf, 2612 m. Weiter über die Schieferscharte zum Württemberger Haus, 2200 m.

2. TAG Aufstieg 400 m // Abstieg 1200 m 5 Std.
Am letzten Tag führt uns der Weg über die Bittrichscharte, 2535 m, vorbei am Bittrichsee und Gufeljöchel, 2373 m, zur Gufel Hütte. Es folgt nun der Abstieg durch das Otterbachtal nach Gramais. Von hier fahren wir mit dem Bus zurück nach Warth.

Buchbar 09/09/2017 - 16/09/2017
ab €uro 702,- / pro Person Etappe 2 - im Hotel das Doppelzimmer Simmel


Gerne machen wir Ihr persönliches Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Telefonisch sind wir täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr unter Tel: +43 5583 4250 für Sie erreichbar.