Hängebrücke Holzgau Simms-Wasserfall

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 4 km
Aufstieg: 224 m
Abstieg: 224 m
Niedrigster Punkt: 1.100 m
Höchster Punkt: 1.290 m
Dauer: 2:00 h

Beschreibung: Mit dem Wanderbus (in der Warth-Card inkludiert) fahren wir in das Lechtal nach Holzgau. Wir wandern an der Kirche vorbei Richtung Höhenbachtal. Hier ist die Hängebrücke bereits sichtbar 200 m lang und 110 m Höhe. Ein weiteres Highlight dieser Wanderung ist der 30 m hohe Simms-Wasserfall der vom Höhenbach gespeist wird. Auf einem nassen Felspfad schlängelt er sich neben dem tief eingegrabenen Bach nah an der Gischt durch die Felsen.


Ein schöner Blick und atemberaubende Geräuschkulisse. Direkt dahinter öffnet sich das grüne Höhenbachtal, das sich im weiteren Verlauf bis zur deutschen Grenze (Mädelejoch) hinzieht und Teil des europäischen Fernwanderweges E5 (Nordteil, Etappe 2) ist.

Wir machen einen kleinen Einkehrschwung in der Jausenstation „Cafe Uta” und dann wandern wir weiter zur Hängebrücke. Der Rückweg über die „Schigge” und dem „Lusthäuschen” bietet einen schönen Blick über den Ort Holzgau.

Bild Copyright Lechweg